Achtsamkeit Hypnose Mentaltraining

Was ist Achtsamkeit und was bringt das überhaupt?

regelmäßiges Üben kann Stress reduzieren, die Konzentration verbessern, emotionale Ausgeglichenheit fördern...

Achtsamkeit ist ein Konzept, das aus der buddhistischen Tradition stammt und sich auf das bewusste Wahrnehmen und Akzeptieren des gegenwärtigen Moments bezieht, ohne dabei zu bewerten oder zu urteilen. Es beinhaltet, sich vollständig auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, ohne von Gedanken über die Vergangenheit oder die Zukunft abgelenkt zu werden.

In der Praxis der Achtsamkeit werden verschiedene Techniken verwendet, um dieses Bewusstsein zu kultivieren, darunter Atemübungen, Meditation, Körper-Scan und das bewusste Beobachten von Gedanken und Emotionen. Durch regelmäßiges Üben kann Achtsamkeit dazu beitragen, Stress zu reduzieren, die Konzentration zu verbessern, emotionale Ausgeglichenheit zu fördern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Achtsamkeit wird auch zunehmend in der Psychotherapie und im Gesundheitswesen eingesetzt, da sie sich als wirksame Methode zur Bewältigung von Angst, Depressionen, Schmerzen und anderen psychischen und körperlichen Beschwerden erwiesen hat. Es geht darum, bewusst und mitfühlend im gegenwärtigen Moment zu leben, was zu einem tieferen Verständnis von sich selbst und seiner Umgebung führen kann.

Bei ihrer Sitzung können wir, auch gerne zusammen, solch eine Übung einfach mal machen. Selbstverständlich bekommen sie auch Praktiken für Zuhause, auf Arbeit oder für Unterwegs. Damit Emotional alles im Grünen Bereich bleiben kann.