Depressions- & Traumabewältigung mit Hypnose


die Überwindung von Traurigkeit & Trauer

beenden von Antriebslosigkeit oder Müdigkeit

auflösen von unbegründeten Selbstvorwürfen
oder Schuldgefühlen

wieder mal aus dem Haus rauskommen

mehr Freude am Leben

Depression- & Traumabewältigung mit Hypnose

Depressions- & Traumabewältigung mit Hypnose

✓ die Überwindung von Traurigkeit & Trauer
✓ beenden von Antriebslosigkeit oder Müdigkeit
✓ auflösen von unbegründeten Selbstvorwürfen oder Schuldgefühlen
✓ wieder mal aus dem Haus rauskommen
✓ mehr Freude am Leben

 

SCHWIERIGE LEBENSABSCHNITTE  MIT HYPNOSE BEWÄLTIGEN

Viele Menschen durchleben Phasen tiefer Traurigkeit im Laufe ihres Lebens. Diese können durch schlimme, belastende Ereignisse ausgelöst werden und durch ein Tal von tiefer Traurigkeit führen. Die Anwendung von Hypnose zur Bewältigung von Depression sowie zur Überwindung von Traumata unterstützt Sie dabei, neue Sichtweisen zu finden und Ihre Freude am Leben zurückzugewinnen. Falls auch Sie solche Erfahrungen gemacht haben und es ihnen schwerfällt, aus dieser belastenden Phase alleine herauszufinden, kann eine Hypnosebehandlung zum auflösen der Depressionen oder Traumata genau das Richtige für Sie sein!


Wie kommt es dazu?

Bei immer mehr Menschen kommt zunehmend das Gefühl auf, dass die Dinge aus den Fugen geraten. Und zwar rasend schnell !
Enormer Druck bzw. hohe Ansprüche die auf uns einwirken, aber auch die schnelllebige Zeit der andauernden (ungewollten) Veränderungen, sind Gründe, die uns in ein endloses Tal der Verzweiflung führen können.

Natürlich ist es ganz normal wenn wir traurig sind z.B. bei Verlust des Jobs oder bei Trennung. Aber auch schwerwiegende Lebenseinschnitte, wie der Tod von nahen Angehörigen und Freunden oder chronischen Krankheiten wie z.B: Krebs und Schmerzerkrankungen. Dazu kommen noch hormonelle Veränderungen im Wochenbett und in den Wechseljahren.

Wenn diese Gefühle allerdings nicht mehr verschwinden und man es selbst nicht mehr schafft,
sich wieder aus dem Morast der Dunkelheit herauszuziehen kommt ein starkes Gefühl von Leere auf.
Das ist die Depression.

Anbei finden sie entscheidende Symptome:

  • Niedergeschlagenheit: anhaltende und tiefe Traurigkeit oder ein Gefühl der Leere, welches über längere Zeiträume hinweg besteht
  • Interessenverlust: Verlust des Interesses oder der Freude an Aktivitäten, die normalerweise angenehm waren
  • Energiemangel: ständige Müdigkeit und Erschöpfung, selbst nach ausreichendem Schlaf
  • Schlafstörungen: Schwierigkeiten beim Einschlafen, Durchschlafen oder übermäßiges Schlafen
  • Appetitveränderungen: begleitet von Gewichtsverlust oder -zunahme
  • Konzentrationsprobleme: Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, Entscheidungen zu treffen oder sich zu erinnern
  • Gefühle der Wertlosigkeit: übermäßige Selbstkritik, Gefühl der Unzulänglichkeit oder Wertlosigkeit
  • Körperliche Beschwerden: Unspezifische körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Magenbeschwerden oder Rückenschmerzen, die nicht auf eine bekannte medizinische Ursache zurückzuführen sind
  • Sozialer Rückzug: von sozialen Aktivitäten, Isolation von Freunden und Familie

 

  • akute Gedanken an Suizid: gehen sie unbedingt zu ihrem Arzt oder melden sich zumindest hier:
  • Telefonseelsorge (0800 111 0 111)
  • Nummer gegen Kummer Kinder u. Jugendtelefon (116 111), Elterntelefon (0800 111 0550)
  • Bitte offenbaren Sie einem oder mehreren Menschen, dass Sie diesen Gedanken hegen, sich umzubringen. Bitte geben Sie sich und den anderen die Chance, einzugreifen und Ihre Situation zu verändern. Viel mehr Menschen, als Sie meinen, kennen diese Gedanken und werden Ihnen zuhören.
    Jeder Moment Ihres Lebens ist kostbar.

WIE GEHE ICH MIT DER DEPRESSION UM?

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Mensch mit Depression alle diese Symptome zeigt, und die Intensität kann von Person zu Person variieren. Wenn sie denken, dass sie selbst oder jemand den sie kennen, an Depressionen leidet, ist folgendes wichtig: Einen Arzt aufsuchen und dessen Hilfe in Anspruch nehmen, da es sich auch um die Folge eine organische Erkrankung handeln kann! Eine Untersuchung beim Facharzt, beim Endokrinologen, gibt Ihnen hier Sicherheit.

Nach einer entsprechenden Behandlung, kann die Hypnosesitzung ihnen helfen ihr inneres Ich zu stärken, um wieder gefestigt im Leben stehen zu können.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie kurz davor stehen, in eine depressive Phase zu geraten, die Ihr Leben beeinträchtigt, kann die Anwendung von Hypnose gegen Depressionen und Traumata oft eine wirksame Option sein. Ich unterstütze sie gerne dabei, wieder auf den richtigen Weg zu finden, damit sie sich besser fühlen können.

Was machen wir in der Hypnosesitzung?

Blockierende Glaubenssätze können einen erheblichen Einfluss auf die Entstehung und Aufrechterhaltung von Depressionen haben. Diese Glaubenssätze können tief verwurzelt sein und durch negative Erfahrungen oder traumatische Ereignisse verstärkt werden. Sie können dazu beitragen, eine depressive Denkweise aufrechtzuerhalten und den Weg zu einer Besserung zu blockieren. Es ist wichtig, sie zu identifizieren und durch Hypnose und Selbstreflexion zu überwinden, um einen gesünderen und positiveren Denkansatz zu entwickeln. 

Während eines Gesprächs nehmen wir uns zunächst die Zeit und betrachten zusammen ihre Gesamtsituation. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf negative oder potenziell auslösende Faktoren, sondern auch darauf, neue Möglichkeiten oder vielleicht sogar die Unterstützung in Ihrem Umfeld zu nutzen. Zusammen finden wir einen sanften aber wirkungsvollen Weg, um Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. 

Ich stehe Ihnen zur Seite! Wenn Sie meine Unterstützung in Anspruch nehmen möchten,
melden sie sich einfach per Anruf, WhatsApp oder
Kontaktformular

Ablauf ihrer Hypnose Intensivsitzung

  1. Intensives Gespräch mit tiefenpsychologischem Ansatz, zur gegenseitigen Vertrauensbildung und zur Erfassung der individuellen Lebensgeschichte, als Vorbereitung auf die Hypnosesitzungen.

  2. Auswahl passender Methoden für die aktiv Hypnose, individuell auf ihren Lebensweg und persönliche Themen abgestimmt.

  3. Die erste Hypnosesitzung wird genutzt, um die Grundlage für weitere Vertiefungsstrategien zu legen um schrittweise eine nachhaltige Verarbeitung zu erzielen.

  4. Die Verfestigung der Suggestionen und die Umgestaltung von Bewertungen, stehen im Fokus.

  5. Nachgespräch, um in Ihrem Fortschritt bestmögliche Ergebnisse zu erzielen und kontinuierliche Unterstützung zu gewährleisten.